PageSpeed Optimierung

PageSpeed Optimierung – Schneller, Kürzer, Besser! Mit mehr Page Speed! PageSpeed ist di e Ladezeit- und Performance-Optimierung einer Webseite. Die PageSpeed Optimierung ist daher ein sehr wichtiger Ansatzpunkt der OnPage Optimierung. Je schneller eine Webseite lädt, desto besser für die Besucher und die Suchmaschinen-Bots!

Der Begriff PageSpeed Optimierung, oder auch Performance Optimierung, sowie Leverage browser caching oder Ladezeit-Optimierung genannt, steht für die Optimierung der Ladezeit der eigenen Webseite. Das Ergebnis der Page Speed Optimierung sollte eine kürzere und damit schnellere Seitengeschwindigkeit der betreffenden Webseite ergeben.

Vorgehensweise PageSpeed Optimierung

Ist-Analyse
Vor dem Start der eigentlichen PageSpeed-Optimierung der Webseite hinsichtlich Performance und Ladezeit wird eine Analyse des Ist-Zustandes durchgeführt. Zu diesem Zweck wird die Webseite mittels verschiedener Tools analysiert und deren Ergebnisse protokolliert. Nach dem Abschluss aller technisch möglichen Optimierungsmethoden kann das Ergebnis mit den Werten vor der PageSpeed Optimierung verglichen werden.

Tipp: Testen Sie den aktuellen PageSpeed Ihrer Webseiten mittels dem kostenlosen google PageSpeed Tool PageSpeed Insights.

Wenn die erzielten Ergebnisse unterhalb von 90 Punkten liegen und rote Analyseergebnisse beinhalten, dann besteht Handlungsbedarf für eine PageSpeed-Optimierung.

Page Speed Optimierung starten

Es gibt verschiedene Ansatzpunkte für die Page Speed Optimierung. Einige der wichtigsten Punkte, mit denen sehr schnell sehr große Fortschritte erzielt werden können, sind u.a.:

  1. CSS, Javascript und HTML (PHP) Dateien optimieren
  2. Quellcode optimieren
  3. Bilder optimieren
  4. Caching (Browser Cache) einsetzen
  5. GZip aktivieren
  6. Server Konfigurationen optimieren
  7. Subdomains effektiv einsetzen

Warum sollten eigene Webseiten auf Page Speed optimiert werden?
Google hat in einer Stellungnahme veröffentlicht, dass der PageSpeed einer Webseite ein Kriterium für den google PageRank ist. Damit steht fest, dass der PageSpeed einer Webseite ein fester Ranking-Faktor für die Suchmaschine google ist. Gleichzeitig gibt google mit dem PageSpeed Tool allen Webmastern ein Werkzeug in die Hand mit dem sie ihre eigenen Webseiten optimieren/verbessern können. Mit diesem Tool ist es möglich, genau zu erkennen welche Kriterien für google wichtig sind und wie diese optimiert werden können.

Welche Webseiten sollten auf PageSpeed optimiert werden?
Empfehlenswert ist es jede Webseite hinsichtlich Ladezeit, Performance und damit Page Speed zu optimieren. Denn je schneller sich eine Seite laden lässt, desto besser ist dies für die Besucher.
Vor allem für Onlineshops stellt eine schnelle Ladezeit ein wichtiges Erfolgskriterium dar, denn das schnelle Laden kann Kaufabbrüche vermeiden helfen.

Hilfe bei der PageSpeed Optimierung
Wir können Ihnen bei der Optimierung des PageSpeed (Ladezeit) für Ihre Webseiten und Onlineshops helfen. Ausgehend von den technischen Möglichkeiten Ihres Hostingpaketes (Servers) lassen sich einige Verbesserungen erzielen und damit die Ladegeschwindigkeit der eigenen Webseite erhöhen.

Die Page Speed Optimierung ist zweigeteilt, in einmalige Optimierung und laufende Optimierung. Unter dem Punkt einmalige Optimierung fallen u.a. Anpassungen an dem Quellcode, Dateioptimierung, Designoptimierung, Servereinstellungen, Subdomains, … und als laufende Optimierungen zählt der effektive Einsatz von Bildern, Videos und Dokumenten.
Wir können Ihnen bei beiden Punkten unterstützend behilflich sein und Ihre Webseite(n) auf Page Speed optimieren. Natürlich ist es nicht immer möglich alle Kriterien der PageSpeed Optimierung zu erfüllen. Sei es durch technische Beschränkungen oder durch fehlende Eingriffsmöglichkeiten in den Quellcode des verwendeten CMS. Dennoch sollten alle technisch möglichen Punkte überprüft werden, ob es einen Ansatzpunkt für die Optimierung gibt.